“Das Meer im Topf”

 “Das Meer im Topf” so der Titel einer Sendung, die ich Ende 2013, in der Reihe “Gesichter Europas” des Deutschlandfunkes, hörte. Dort ging es um Kopenhagener Küche, die sich mit ihren kulinarischen Wurzeln auseindersetzt, dabei mit regionalen Zutaten aus der dänischen See und Erde experimentiert. Dieses auf hohen Niveau und exzellenter Qualität. 2008 gründete sich das Nordic Food Lab, eine Non Profit Organisation, die sich wissenschaftlich mit den Produkten der Region, und ihren Möglichkeiten beschäftigt. Die Ergebnisse werden veröffentlicht und auch sichtbar gemacht. Die Forschung ist, so dass Nordic Food Lab, Open Source.

Aus meiner Sicht ist dieses praktisch angewandtes Open Knowledge und Open Science, welches durchaus als Inspiration für ähnliche oder analoge Projekte gesehen werden kann.

Schreib als Erster einen Kommentar

Kommentar verfassen